Skip to main content

Aktionen im März 2016


AKTION 1: Ein Ende der Naturschutzkriminalität

Im Rahmen des Aktionstages Natur ohne Schutz rücken wir das Thema Naturschutzkriminalität wieder in den politischen Fokus. Gemeinsam mit dem LBV erinnern wir bayerische Landtagsabgeordnete aller Parteien an die Fälle von vergifteten Greifvögeln, erschossenen Luchsen und illegal getöteten Bibern, Fischottern und an all die anderen Arten, die zum Opfer von illegalen Nachstellungen wurden.
Das Engagement gegen derartige Straftaten ebbt im (politischen) Alltag naturgemäß ab.
Um das Thema und die Dringlichkeit der politischen Aktionen weiterhin zu betonen geben wir allen Landtagsabgeordneten ein Erinnerungstascherl mit Informationen über Wildtiere in Bayern und gegen Naturschutzkriminalität mit nach Hause.

Diese Aktion fand an Freitag, 18.3. 2016 für Abgeordnete des Bayerischen Landtages statt.
SIE KÖNNEN HIER EINE ZUSAMMENFASSUNG DER AKTION NACHLESEN UND WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIE VERHINDERUNG VON NATURSCHUTZKRIMINALITÄT BEKOMMEN


AKTION 2: Demo für den Steigerwald

19.3. 2016, 9.00 Uhr: Demo für einen Nationalpark Steigerwald / Schutzgebiet Hoher Buchener Wald mit Verteilung unseres Flyers Bürgerinfo.
Treffpunkt ist am Parkplatz Baumwipfelpfad an der B22 bei Ebrach. Weitere Infos auf unserer Facebookseite Ich bin ein Tropfen.

20.3. 2016: Infostand in Ebrach - Weitere Infos: Verein Nationalpark Nordsteigerwald.

HIER MEHR ÜBER DIE DEMONSTRATION ERFAHREN


AKTION 3: Online-Film – Von Wölfen und Haien

17.3. 2016: Der Film Von Wölfen und Haien geht online!
Wölfe und Haie sind in gewisser Weise Schicksalsgefährten. Dämonisiert, unverstanden, fast oder ganz ausgerottet, hoch umstritten aber am Ende doch geschützt? Dieser Kurzfilm zeigt die erstaunlichen Parallelen der beiden doch so unterschiedlichen Raubtiere auf und appelliert an unsere Gesellschaft endlich zu einem Umdenken im Umgang mit Wildnis zu finden.