Skip to main content

#WirBleibenZuhause

Von „Spinnen im Haus“ bis „Unterwegs im Moor“: Kostenlose Naturfilme u.a. von Jan Haft / nautilusfilm warten auf Lehrer, Schüler und Eltern

Ideal für den Biologieunterricht zu Hause oder für Personen, die das Haus nicht verlassen sollen: www.filme-umweltbildung.de

München, 23.3.2020. Unter www.filme-umweltbildung.de finden Eltern, Biologielehrer, Naturführer und Jugendgruppenleiter professionell erstellte Kurzfilme. Gerade in der aktuellen Lage können die Filme die Zeit bis zum regulären Biologieunterricht überbrücken und auch Personen, die nicht das Haus verlassen können, Deutschlands faszinierende Natur in beeindruckender Natur zeigen und erläutern.
 
Dazu Claus Obermeier, Vorstand der Gregor Louisoder Umweltstiftung und Initiator des Projektes: "Mit dem Kurzfilmportal Umweltbildung konnten wir vor schon vor einigen Jahren eine echte Lücke schließen. Gerade weil viele im Onlinebereich und in den sozialen Netzwerken eher auf Produktwerbung, Spendengewinnung und flaches Entertainment setzen, ist es eine große Herausforderung, hier etwas entgegenzusetzen. Hierzu sind neben der fachlichen Qualität und exzellenter Filmtechnik auch umfassende kommunikative Kompetenzen erforderlich".
 
Besonders beeindruckende ist zum Beispiel die Staffel  über Moore sowie die Staffel "Draußen unterwegs", produziert und kommentiert vom bekannten Naturfilmer Jan Haft (nautilusfilm).
 
Staffeln online:
 
●             Draußen unterwegs: Themen sind zum Beispiel Fahrspurtümpel, Frühlingsblüher im Auwald, Gewölle, Hecke, Amphibien.
●             Unterwegs im Moor: Themen sind zum Beispiel Wollgras, Dungmoos, Sonnentau, Tarnversteck, Torfmoos.
●             Unterwegs im Luchsrevier


Ansprechpartner für Rückfragen und Bildmaterial:

Andreas Abstreiter

andreas.abstreiter@umweltstiftung.com

Presseinfo drucken

Presseinfo drucken