Skip to main content

BERND LOUISODER

Bernd Louisoder

Der engagierte Umwelt- und Naturschützer Bernd Louisoder, gründete 1995 die Gregor Louisoder Umweltstiftung zusammen mit seiner Stiefmutter Martha Louisoder aus dem Erbe seines Vaters, des Münchner Textilunternehmers Gregor Louisoder.

Bernd Louisoder war das 4. Kind der Eheleute Gregor Louisoder und Charlotte Berta, geb. Hecker.
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft mit Diplomabschluss war er von 1970 bis 1991 Inhaber der Firma Otto Hierneis, Herrenbekleidung in München.

Sein unbändiger Einsatz für eine intakte Umwelt führte ihn Mitte der Neunziger Jahre zur Kreisgruppe München des Bund Naturschutz, deren 1. Vorsitzender er von 1996 bis 2002 war. Danach verblieb er in der Kreisgruppe als Vorstandsmitglied und brachte sich, wie auch schon in den Jahren zuvor, aktiv in der Gregor Louisoder Umweltstiftung ein.
Zunächst als Vorstandsvorsitzender, ab 2003 dann als Vorsitzender des Stiftungsrates.

Nachruf / Presseinfo

 

 

»Natur- und Umweltschutz ist Menschenschutz auf Dauer«

                                                                                               – Bernd Louisoder

  •  1937 Bernd Louisoder wird am 7.11. 1937 als 4. Kind der Eheleute Gregor Louisoder und Charlotte Berta, geb. Hecker geboren.
  • 1964 Gregor Louisoder heiratet in zweiter Ehe Martha Fuchs, er zieht sich aus gesundheitlichen Gründen ins Tessin zurück und übergibt die Firmenleitung seinem Sohn Gert.
  • 1970 Bernd Louisoder wird Inhaber der Firma Otto Hierneis.
  • 1978 Gregor Louisoder stirbt in der Schweiz. Seine Witwe erbt und verwaltet sparsam sein Vermögen.
  • 1995 Bernd Louisoder gründet zusammen mit Martha Louisoder die Gregor Louisoder Umweltstiftung. Er übernimmt das Amt des Vorstandsvorsitzenden und die Geschäftsführung. In den Stiftungsrat werden seine Stiefmutter Martha Louisoder und seine Frau Bettina Louisoder berufen.
  • 1998 Tod von Martha Louisoder. Der Großteil des Familienerbes fließt in die Stiftung ein.
  • 2000 Bernd Louisoder übergibt die Geschäftsführung der Gregor Louisoder Umweltstiftung an Claus Obermeier.
  • 2003 Bernd Louisoder tritt als Vorsitzender in den Stiftungsrat ein und beruft Claus Obermeier zum Vorstandsvorsitzenden. Im gleichen Jahr zieht die Stiftung in die neuen Räume des Anwesens Brienner Straße 46 ein.
  • 2005 Die Stiftung wird 10 Jahre alt. Dieses Jubiläum feiert sie mit zahlreichen Preisträgern ihrer Förderpreise und Gästen aus dem Umwelt- und Naturschutz.
  • 2006 Die Gregor Louisoder Umweltstiftung beginnt ihre Eigenprojekte weiter auszubauen. Neben den Förderpreisen sind dies Bayern wild und Landwirtschaft konkret. Die Stärkung und der Ausbau der Ökologischen Landwirtschaft liegt Bernd Louisoder bereits seit Stiftungsgründung besonders am Herzen.
  • 2015 Die Gregor Louisoder Umweltstiftung feiert ihr zwanzigjähriges Bestehen.
  • 2017 Im Mai wird Bernd Louisoder mit der Bayerischen Naturschutzmedialle des Bund Naturschutz ausgezeichnet. Im November feiert er seinen 80. Geburtstag zusammen mit langjährigen Freunden und Weggefährten der Stiftung.
  • 2019 Bernd Louisoder verstirbt am 15. Juni.